Damwild

Damwild
Damwild
Dambock.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Damwild — Damwild, so v.w. Damhirsch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Damwild — (Damhirsch), s. Hirsch …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Damwild — Damwild, s. Hirsche …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Damwild — Damhirsch Männlicher Damhirsch Systematik Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Damwild — Dạm|wild 〈n.; (e)s; unz.; Zool.; Sammelbez. für〉 Damhirsch, Damtier u. deren Junge(s) * * * Dạm|wild, das; [e]s: der Art Damhirsch zugehörendes Wild. * * * Damwild,   weidmännische Bezeichnung für den weiblichen und männlichen Damhirsch.   * *… …   Universal-Lexikon

  • Damwild — Dam|wild das; [e]s <zu lat. dam(m)a, vgl. ↑Damagazelle> weidmännische Bez. für das der Art Damhirsch angehörende Wild …   Das große Fremdwörterbuch

  • Damwild — Dạm|wild …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Geisdorf — Damwild Gehege bei Geisdorf …   Deutsch Wikipedia

  • Wildwechsel — Damwild quert den Long Walk, der zum Schloss Windsor führt Wildwechsel nennt man die Wege, die Tiere regelmäßig benutzen. So wechselt Wild etwa vom Tageseinstand, meist einem vor allem ruhigen und sonnigen Bereich, auf eine Äsungsfläche, wo es… …   Deutsch Wikipedia

  • Damhirsch — Männlicher Damhirsch Systematik Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Unterordnung: Wiederkäuer ( …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”